Welchen Beitrag liefern Mikronährstoffe zum Abnehmen? Beitragsbild | MensSana Themenwelt

Mikronährstoffe zum Abnehmen

Mikronährstoffe zum Abnehmen sind essenziell für den Energiestoffwechsel. Alle Vitamine, Mineralstoffe und Fettsäuren müssen ausreichend zugeführt werden, damit der Körper Energiereserven effizient abbauen kann. Eine Rundumversorgung mit Nährstoffen ist entscheidend, doch einzelne Mikronährstoffe sind keine Wundermittel.

Welchen Beitrag liefern Mikronährstoffe zum Abnehmen?

In vielen Artikeln, die man im Internet findet, werden einzelne Nährstoffe heraussondiert, denen dann ein besonderer Stellenwert für das Abnehmen beigemessen wird.

Mikronährstoffe zum Abnehmen

Grundsätzlich lässt sich sagen, dass für einen normalen Energiestoffwechsel alle Mikronährstoffe benötigt werden. Das bedeutet, dass alle Nährstoffe ausreichend zugeführt werden müssen, damit sowohl der Auf- als auch der Abbau von Energiereserven des Körpers gut funktioniert. Man kann sich die kleinen Nährstoffe als Zahnräder einer großen Maschinerie vorstellen. Damit gemeint sind u.a. Vitamine, Mineralstoffe. Sogar Fettsäuren, Aminosäuren und Zuckerbausteine gehören dazu. Sie sind die kleinen Untereinheiten von Fetten, Eiweißen, Kohlenhydraten und Ballaststoffen. So ist beispielsweise eine ausreichende Versorgung mit B-Vitaminen unerlässlich für einen gut funktionierenden Antrieb unserer Körpermaschinerie. Bei manchen Nährstoffen gibt es sogar wissenschaftliche Untersuchungen, die zeigen, dass eine gute Versorgung wichtig ist, damit Körperfett effizient abgebaut werden kann. Das betrifft beispielsweise die Versorgung mit Omega-3-Fettsäuren[1], die bei vielen Menschen zu kurz kommt. Grund ist, dass die wenigsten regelmäßig frischen Seefisch essen. Es gibt gute Gründe dafür, dies nicht zu tun. Unabhängig von dem Ziel, Körperfett abzubauen, benötigt jeder Mensch ausreichend Omega-3 Fettsäuren. Der Bedarf lässt sich heutzutage beim Verzicht auf den Verzehr von frischem Fisch auch durch Nahrungsergänzungsmittel decken. Ein weiteres, recht bekanntes Beispiel ist die normale Funktion der Schilddrüse für den Energiehaushalt. Weniger bekannt ist hingegen, dass die Schilddrüse auf eine gute Versorgung mit Jod, Selen, Eisen und der Aminosäure Tyrosin angewiesen ist.[2,3]

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Rundumversorgung mit Nährstoffen für den Energiehaushalt, und damit auch für das Abbauen von Energiespeichern in Form von Körperfettreserven, wichtig ist. Einzelne Nährstoffe sind aber keine Wundermittel für das Abnehmen.

Quellen

[1] Noreen, E. E.; Sass, M. J.; Crowe, M. L.; Pabon, V. A.; Brandauer, J.; Averill, L. K. Effects of supplemental fish oil on resting metabolic rate, body composition, and salivary cortisol in healthy adults, Journal of the International Society of Sports Nutrition. 2010, 7, p. 31.
[2] Orfanos-Boeckel, H. Nährstoff-Therapie. Orthomolekulare Medizin & Bioidentische Hormone: Mangel ausgleichen, Beschwerden lindern, Alterungsprozesse aufhalten, 1st ed.; TRIAS: Stuttgart, 2022.
[3] Gärtner, R. Wichtige Spurenelemente für die Schilddrüse, Präv Gesundheitsf. 2007, 2, pp. 185–190.

Mikronährstoffe für ein gesundes Ganzes

Seit über 20 Jahren sprechen wir uns für die große Bedeutung von Mikronährstoffen in der Medizin aus. Unsere Produkte zeichnen sich durch ihren deutlichen Nutzen und die Klarheit in der Zusammensetzung aus.
Mehr erfahren
Ähnliche Artikel ...
Mikronährstoffhaushalt bei vegetarischer und veganer Ernährung Beitragsbild | MensSana Themenwelt
Mikronährstoffhaushalt bei vegetarischer und veganer Ernährung ist oft herausfordernd, da bestimmte Nährstoffe wie Vitamin B12, DHA, Eisen und Kalzium schwer zu decken sind. Vegetarier und Veganer sollten daher gezielt nährstoffdichte und angereicherte ...
Kinderwunsch und Schwangerschaft Beitragsbild | MensSana Themenwelt
Kinderwunsch und Schwangerschaft erfordern einen gesunden Lebensstil bereits vor der Befruchtung. Rauchen und Alkohol sollten vermieden werden. Eine ausgewogene Ernährung und ein gesundes Körpergewicht sind entscheidend für die Gesundheit von Mutter und ...
Grundsätzliche Versorgung mit Nährstoffen in Deutschland Beitragsbild | MensSana Themenwelt
Die grundsätzliche Versorgung mit Nährstoffen in Deutschland zeigt, dass der Durchschnittsbedarf an Folat, Jod, Kalium und bei Frauen an Eisen oft nicht erreicht wird. Viele Deutsche haben zudem einen Vitamin D-Mangel. Eine ...
Woher kommen die Nährstofflücken? Beitragsbild | MensSana Themenwelt
Ein Grund, woher die Nährstofflücken kommen, ist die verringerte Energieaufnahme im Vergleich zu früher, wodurch auch die Mikronährstoffzufuhr sinkt. Zudem bevorzugen viele Menschen bestimmte Lebensmittelgruppen oder verzichten auf Mischkost aufgrund von Ernährungsformen, ...
Das Mindesthaltbarkeitsdatum bei Nahrungsergänzungsmitteln Beitragsbild | MensSana Themenwelt
Das Mindesthaltbarkeitsdatum bei Nahrungsergänzungsmitteln ist kein Verbrauchsdatum, sondern markiert die Qualitätsgarantie. Produkte sind oft nach MHD noch genießbar, wenn richtig gelagert. Dennoch kann der Gehalt an Inhaltsstoffen wie Vitaminen abnehmen. ...
Folsäure bei Kinderwunsch und Schwangerschaft Beitragsbild | MensSana Themenwelt
Folsäure bei einem Kinderwunsch und Schwangerschaft ist entscheidend für die präventive Versorgung gegen Neuralrohrdefekte. Eine ausreichende Zufuhr ist essenziell, da viele Frauen in Deutschland nicht genug durch die Ernährung aufnehmen. Folsäure sollte ...
Beitragsbild Podcast Gesund Gehört | MensSana OnlineShop
Zwei Expertinnen im Gespräch bei der Podcast Folge von Gesund Gehört. Inwiefern beeinflussen bestimmte Medikamente den Nährstoffhaushalt des Körpers. ...
Welchen Beitrag liefern Mikronährstoffe zum Abnehmen? Beitragsbild | MensSana Themenwelt
Mikronährstoffe zum Abnehmen sind essenziell für den Energiestoffwechsel. Alle Vitamine, Mineralstoffe und Fettsäuren müssen ausreichend zugeführt werden, damit der Körper Energiereserven effizient abbauen kann. Eine Rundumversorgung mit Nährstoffen ist entscheidend, doch einzelne ...
Die Bedeutung von Mikronährstoffen für unser Immunsystem Beitragsbild | MensSana Themenwelt
Die Bedeutung von Mikronährstoffen für unser Immunsystem ist essenziell. B-Vitamine, Eisen, Zink, Selen, Vitamin C, E und D unterstützen Barrieren, Zellfunktionen und Schutzmechanismen gegen oxidativen Stress. Besonders Vitamin D ist wichtig für ...
Mikronährstoffe versus Diät Beitragsbild | MensSana Themenwelt
Mit diesen Tipps zur Mikronährstoffversorgung vermeidest du Nährstoffmängel bei Diäten vermeiden: Die Nährstoffzufuhr hängt stark von der Art der reduzierten Lebensmittelgruppe ab. Low-Carb-Diäten verringern B-Vitamine und Mikronährstoffe aus komplexen Kohlenhydraten. High-Protein-Diäten können ...

Schon probiert ?